Geistig-energetische Wirbelsäulenaufrichtung/-begradigung

Die geistig-energetische Wirbelsäulenaufrichtung (im folgenden geWA genannt) steht für das Aufrichten eines Menschen in seinem ganzen „Sein“, aufrecht durch das Leben zu gehen, in seine „Mitte“ zu kommen, die Balance in allen Bereichen seines „Seins“ zu erlangen.

Unsere Wirbelsäule ist unser „Gerüst“, das tragende Element für unseren Körper. In unserer Wirbelsäule sind seit unserer Geburt, seit Anbeginn unserer Existenz, alle Informationen gespeichert. Alle Arten von Emotionen,Gedanken, auch Schmerz, Trauer, Wut, Angst, Stress, negative Erlebnisse sowie auch jede positive Erfahrung werden somit auf der Wirbelsäule, als Hauptspeicher gespeichert. Alle Chakren, Drüsen, Nerven, Lymphen, Organfunktionen und vieles mehr sind mit der Wirbelsäule verknüpft.
Diese negativen gespeicherten Ereignisse kann die Wirbelsäule verschieben, verdrehen, verspannen, krümmen oder die Nerven einklemmen, wodurch anliegende Nervenbahnen betroffen werden. Durch Nervenimpulse werden diese Informationen als Störung von der Wirbelsäule an das Gehirn und an dazugehörende, ausführende Organe weitergeleitet. Die Folgen davon können u. a. Schäden an Organen und Zellen, Abnutzung der Bandscheiben oder Disharmonien in allen Bereichen sein.
Da jedes körperliche Symptom oder jede Erkrankung auf einer psychischen und damit energetischen Ursache beruht, können sich durch die geistig-energetische Wirbelsäulenaufrichtung die körperlichen Beschwerden lösen. Eine korrekte Ausrichtung der Wirbelsäule bildet somit eine zentrale Grundlage für das psychische, geistige und spirituelle Wohlbefinden des Menschen.

Durch die universelle Energie werden Blockaden zwischen den Wirbeln gelöst, wodurch sich die Wirbelsäule aufrichten kann, da die einzelnen Wirbel ihre
Position korrigieren. Aber nicht nur auf der körperlichen Ebene kann die Aufrichtung geschehen, sondern auch eine innere Aufrichtung geschieht oftmals. Sie kann weit über die Begradigung der Wirbelsäule hinausgehen, sie erfasst den ganzen Menschen und kann ihn wieder in Einklang bringen zwischen Körper und Seele, zu seiner Urkraft zurück.

Die geWA zählt zur Alternativmedizin. Sie stellt eine Form des „geistigen Heilens“ dar.
Oft sehen Menschen bei der Anwendung ein weißes Licht. Deshalb wird sie auch als Christus-Energie bezeichnet, ohne einen religiösen Bezug aufzuweisen. 
Die Begradigungsenergie ist eine sanfte, aber dennoch sehr kraftvolle Energie. Die Energie wirkt während der Anwendung, kurz danach und kann lange noch
nach der Anwendung zu spüren sein.


Die geWA ersetzt nicht die ärztliche Diagnose, Versorgung oder die Einnahme von Medikamenten.
Die geWA ist keine Heilbehandlung im Sinne des Gesetzes. Jeder Klient entscheidet selbst und freiwillig über die Teilnahme an einer Sitzung oder an einem Seminar. Der Klient übernimmt die volle Verantwortung und kann keine späteren Forderungen stellen.

Reiki

Isabel Marx

Reikimeisterin/-lehrerin
Susanne-Pfisterer-Str. 8 • 69124 Heidelberg
Tel.: +49 6221 / 784108 • Mobil: +49 152 / 22409493 • E-Mail: nfrk-hdd